Geldtransaktionen in den Online-Casinos: ist das sicher?

Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, Online-Spiele zu spielen, aber es doch wegen den Zweifeln an der Sicherheit sein gelassen? Hier gibt es einige Tipps um unangenehme Überraschungen beim Spiel zu vermeiden.

Sicherheit der Zahlungen in Online-Casinos

Mit der Entwicklung von Zahlungssystemen im Internet ist es für alle Internetnutzer möglich geworden, fast jeden Artikel mit ein paar Klicks online zu bezahlen. Man macht sich in der Regel keine Gedanken darüber, ob es wirklich sicher ist, eine Pizza online zu bestellen oder einen Pullover aus dem Ausland nach Hause liefern zu lassen. Doch wenn es um die Glücksspiele geht, da ist man eher skeptisch. Kann man einem Geschäft vertrauen, das seit Ewigkeit umstritten ist?

Konkurrenz sorgt für Sicherheit

Es gibt zwei Typen von Ländern, die Glücksspiele erlauben: entweder besteht unter den Anbietern ein freier Wettbewerb, oder der Staat hat ein Monopol. Im Falle des staatlichen Monopols, oder staatlichen Lotterien, sind die Zahlungen natürlich am sichersten. Darüber hinaus fördern alle Einzahlungen die staatliche Wirtschaft. In den anderen Fällen werden die Casinos von den staatlichen Behörden streng kontrolliert. Die internationalen Online-Casinos sind meistens auch sehr sicher, da man ohne eine gültige Lizenz keine Casino-Webseite einrichten kann. Die meisten europäischen Casinos, wie diese http://spin-slot.com/casinoeuro/, haben Lizenzen der Länder, die keine hohen Steuern vom Betreiber verlangen (z.B. Malta, Zypern, u.a.)

Sichere Zahlungssysteme

In den meisten Online-Casinos kann man problemlos mit einer MasterCard oder Visakarte bezahlen. Wenn Sie aber auch der sichersten Webseite nicht die Daten Ihrer Kreditkarte anvertrauen wollen, so steht Ihnen in den meisten Casinos PayPal, WebMoney oder Skrill ebenfalls zur Verfügung. Auf jeden Fall, darf man nur eine sichere Web-Verbindung benutzen. Ein öffentliches unbekanntes Wi-Fi Netz kann gefährlich sein.

Datenschutzpolitik

Alle Daten der Online-Casinos werden in der Regel streng geschützt. Das wird auch für die Sicherheit von den Casinos gemacht. Damit sorgt man nicht nur für die Sicherheit der Kunden, sondern auch dafür, dass eine und dieselbe Person nicht mehrere Konten einrichtet. Das wäre eine grobe Gesetzesverletzung, nach welcher man den Zugang zu mehreren Online-Casinos verlieren würde.

Auf jeden Fall, wird das ganze Geld, das man in einem Casino verliert, in der Regel ganz freiwillig ausgegeben und sehr selten hinterhältig gestohlen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.